Blühende Rebstöcke – eine Untertreibung der Natur

Blühender Tempranillo-Stock auf dem Cerro de la Retama (Andalusien)

„Die Bescheidenheit ist eine Eigenschaft, die vom Bewußtsein der eigenen Macht herrührt“. Dieser Aphorismus stammt von Paul Cézanne (französischer Maler 1839 – 1906) und lässt sich auch auf die Natur anwenden. Der spektakuläre aber schrecklich aufgeblasene Pfau ist ein absoluter Nichtsnutz und der kümmerlichen Frucht

Bitte lesen Sie hier weiter: Blühende Rebstöcke – eine Untertreibung der Natur

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!

Der Effekt von UV-Strahlen auf das Rebwachstum

Auf 1.300 m.ü.M. ist selbst am 38. Breitengrad Schnee im Winter keine Seltenheit.

Ein Weingutsbesitzer, dessen Rebgärten („Bodega Los Barrancos“) sich am 38. Breitengrad auf 1.300 Metern über dem Meeresspiegel befinden, muss sich zwangsläufig mit dem Thema Sonneneinstrahlung und Rebwachstum beschäftigen. Alleine die geografische Lage, tief im Süden, bewirkt ja eine wesentlich höhere Strahlungsintensität

Bitte lesen Sie hier weiter: Der Effekt von UV-Strahlen auf das Rebwachstum

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!

Butter ist kein Teufelszeug sondern purer Genuss!

Gute Butter kann viele Schwächen eines Brotes verdecken, anders herum geht es aber auf keinen Fall!

Wie ich vor vielen Jahren an dieser Stelle schon bekannt habe, war ich ein großer Verehrer des Philosophen Karl Popper, den ich noch selbst in einer Vorlesung in London sehen und hören durfte. Das Postulat, dass die Möglichkeit

Bitte lesen Sie hier weiter: Butter ist kein Teufelszeug sondern purer Genuss!

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!

Bio-, Öko- und biodynamisch. Was sind die Unterschiede beim Wein?

Okologischer Rebbau: Cerro de la Retama (Bodega Los Barrancos) auf ca. 1.300 m.ü.M. in Andalusien.

Das Thema „Bioweine“ scheinen weder die Winzer, noch die Weinhändler und schon gar nicht die Konsumenten, leidenschaftslos diskutieren zu können. Im Folgenden will ich versuchen einige der Gründe für die verschiedenen kontroversen Argumente zu benennen. Das Präfix „Bio-“ (bios

Bitte lesen Sie hier weiter: Bio-, Öko- und biodynamisch. Was sind die Unterschiede beim Wein?

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!

Trinkgenuss: die Emotion und das gewisse Etwas

Was in das leere Glas gefüllt werden wird, hängt letztlich vom Gefühlszustand und von der Erwartungshaltung des Konsumenten ab

Jeder Weinfreund kennt die Situation wo er am nächsten Morgen verspürt, dass er am vorangegangenen Abend etwas zu tief ins Glas geschaut hat. Gelegentlich kommen in solchen Momenten Selbstzweifel auf: warum trinkt man überhaupt? Dazu

Bitte lesen Sie hier weiter: Trinkgenuss: die Emotion und das gewisse Etwas

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!