Der Maler Murillo als Zeuge der Geschichte des Weins

Ausschnitt aus dem Gemälde von Murillo “Die Hochzeit von Kana” (Wickimedia Commons, gemeinfrei)

Der große spanische Maler des Barock, Bartolomé Esteban Murillo, wurde 1618 in Sevilla geboren. Anlässlich seines 400sten Geburtstages hat man in seiner Geburtsstadt in den Sälen der von ihm selbst mitgegründeten Akademie der Schönen Künste (Real Academia de Bellas Artes

Bitte lesen Sie hier weiter: Der Maler Murillo als Zeuge der Geschichte des Weins

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!

Passt die Welt des Hieronymus Bosch noch zum Zeitgeist?

Die 7 Hauptsünden. Von Hieronymus Bosch oder Nachahmer – www.museodelprado.es : Home : Info : Pic, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1170708

Im Madrider Prado hängen unendlich viele Meisterwerke der europäischen Kunstgeschichte und eines davon ist die 120 x 150 cm große Tischplatte mit der auf das Holz gemalten Darstellung der „Sieben Hauptsünden“  und der „vier letzten Dinge“ vermutlich von

Bitte lesen Sie hier weiter: Passt die Welt des Hieronymus Bosch noch zum Zeitgeist?

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!

Eduardo Chillida in Wiesbaden

Eduardo Chillida: Windkamm in San Sebastian

Seit dem optischen und akustischen Erbebnis  der „Windkämme“ an der Westseite der Bucht von San Sebastian vor etlichen Jahren habe ich mich total in die schlichte Formensprache des Eduardo Chillida verliebt. Jedem Verfolger der Nachrichten im deutschen Fernsehen muss außerdem die eindrückliche Tentakel-Skulptur namens „Berlin“ vor dem

Bitte lesen Sie hier weiter: Eduardo Chillida in Wiesbaden

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!

Wein – ein Fetisch der Konsumgesellschaft

Wäre auch heute exotisch und selten:ein Weinstock in Palästina, aus: Calwer Bilderbuch, Tafel 20., 1883

Schon oft habe ich, auch auf diesen Seiten, von der „Seele“ des Weins gesprochen und mich damit, für mich selbst gänzlich unbewusst,  in die lange Reihe der Weinfetischisten eingereiht. Definitionsgemäß ist nämlich ein Fetisch ein lebloser Gegenstand, dem

Bitte lesen Sie hier weiter: Wein – ein Fetisch der Konsumgesellschaft

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!

Ein Geburtsort der Moderne: das Bauhaus in Dessau

Das Bauhaus in Dessau mit der einst bewunderten Glassfassade

In der modernen Architektur und beim Design von Gebrauchsgegenständen erkennen wir auch heute noch sehr häufig das große ästhetische Vorbild aus den 20/30er Jahren des vergangenen Jahrunderts: den sog. Bauhaus- Stil. Damals im Jahre 1919 gründete Walter Gropius in Weimar das „Bauhaus“. Dies bestand

Bitte lesen Sie hier weiter: Ein Geburtsort der Moderne: das Bauhaus in Dessau

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!