Süß, süßer, Pedro Ximenez

Vergleichbar mit “Strohwein”: das Trocknen der Paprika zur Konzentration der Fruchtaromatik

Es ist heutzutage nicht besonders „cool“ einzugestehen, dass man Süßweine mag. „Wie kannst Du bloß so eine süße Plörre trinken?“ Mit dieser Frage wird man auch gelegentlich konfrontiert wenn man von einem Pedro Ximenez aus dem fernen Andalusien schwärmt. “Alkoholstark und klebrig

Bitte lesen Sie hier weiter: Süß, süßer, Pedro Ximenez

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!

Angelsächsische Hispanophilie: Richard Ford

Titelseite des 2. Bandes von Richard Fords Spanien-Buch

Zu den interessantesten und kompetentesten Reisebüchern der Weltliteratur gehört sicher das Buch über Spanien des Engländers Richard Ford (1796–1858) mit dem sperrigen Titel „Hand-Book for Travellers in Spain, and Readers at Home“ und dem Untertitel „Describing the Country and Cities, the Natives and their Manners;

Bitte lesen Sie hier weiter: Angelsächsische Hispanophilie: Richard Ford

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!

Ein verlorener Schatz: Rosinen

Die Süße von Weintrauben ist nicht nur die Basis für den Alkohol im Wein sondern war jahrhundertelang auch ein begehrtes Nahrungs- und Genussmittel. Die Kreuzfahrer brachten den Zucker, so wie wir ihn heute kennen, erstmalig nach Europa und etwa ab den Beginn des 16. Jahrhunderts wird Zuckerrohr weltweit angebaut, Zucker blieb jedoch ein begehrtes Luxusgut.

Bitte lesen Sie hier weiter: Ein verlorener Schatz: Rosinen

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!