Bier auf Wein, das lass sein…

Auch im 18. Jahrhundert war Bier ein populäres Getränk, allerdings mit geringerem sozialen Prestige als Wein

…”Wein auf Bier, das rat´ ich dir!” Bereits zu Studentenzeiten bin ich mit dieser angeblichen Volksweisheit in enge Berührung gekommen. Nach einer durchfeierten Nacht in den Pfälzer Weinstuben sind wir meist in einer benachbarten Bierkneipe gelandet und

Bitte lesen Sie hier weiter: Bier auf Wein, das lass sein…

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!

Die eigene Verantwortung: Wein und Gesundheit.

Leonardo da Vinci: Der truvianische Mensch – Harmonie des Körpers (=Gesundheit)

Mein Beitrag über die verhütende Wirkung einer Demenz durch Alkoholkonsum hat eine Diskussion um eine mögliche „medizinische“ Anwendung von Alkoholika – insbesondere Wein – ausgelöst. Eine Literaturrecherche hat ergeben, dass sich in den vergangenen Jahren die medizinische Wissenschaft in klinischen Studien tatsächlich

Bitte lesen Sie hier weiter: Die eigene Verantwortung: Wein und Gesundheit.

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!

Gesundheitsbezogene Weinwerbung darf nicht sein!

Gesundheitsbezug bei der Weinwerbung muss tabu sein!

Das Thema „Wein und Gesundheit“ hat meine publizistische Tätigkeit schon seit vielen Jahren begleitet (Siehe diesen Blog „Ist Wein aus Hochlagen tatsächlich gesünder?“ oder Peter Hilgard: Sag mir welchen Wein Du trinkst…, Gebrüder Kornmayer Verlag). Nach allen bis heute vorliegenden Untersuchungen besteht kaum Zweifel, dass der

Bitte lesen Sie hier weiter: Gesundheitsbezogene Weinwerbung darf nicht sein!

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!