Drucken Drucken Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Der Sommer ist in Sicht: Sangria oder tinto de verano?

Sommerferien

Noch sind die Liegen leer, in den Sommerferien wird dann dort Sangria zur Erfrischung geschlürft

Es wird bald Sommer, das erkenne ich im Augenblick weniger am Wetter als daran, dass Kunden wieder beginnen nach Rezepten für eine Sangria zu fragen. Dazu ein paar Sätze: Die Sitte einfachen Rotwein im Sommer zu kühlen, kennen die Spanier schon lange. Auch das Vermengen mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser, ist nichts außergewöhnliches und geht im übrigen auf eine jahrhundertealte Tradition zurück. Die alkoholreichen Rot- und Weißweine des Landes hat man im Sommer schon immer „auf Trinkstärke” verdünnt. Der „tinto de verano”, der „Sommerrote”, ist die Erfindung des bekannten spanischen Getränkeunternehmens “Gaseosa”.  ….  bitte lesen Sie hier weiter: Der Sommer ist in Sicht: Sangria oder tinto de verano?

Drucken Drucken Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Der Sommer: Saison für weinhaltige Getränke

andalusischer Sommer
andalusischer Sommer

Puristen rümpfen die Nase und wenden sich mit einer leicht angeekelten Miene ab wenn von den „weinhaltigen Getränken” die Rede ist. Guter Wein vertrage keinerlei Beimischung, im Gegenteil, er verliere immer, ist ihre dezidierte Meinung. Weniger orthodoxe Weintrinker lassen sich an einem heissen Sommertag schon mal eine „Schorle” oder einen „Tinto de Verano” schmecken, und ich muss gestehen, dass ich mich dafür auch begeistern kann. Nicht nur die Reduzierung des Alkoholgehaltes durch kohlensäurehaltiges Mineralwasser oder durch Zitronenlimonade macht diese Getränke attraktiv sondern auch die neue Dimension der geschmacklichen Frische, die hohe Aussentemperaturen erträglicher machen kann.  ….  bitte lesen Sie hier weiter: Der Sommer: Saison für weinhaltige Getränke