Blühende Rebstöcke – eine Untertreibung der Natur

Blühender Tempranillo-Stock auf dem Cerro de la Retama (Andalusien)

„Die Bescheidenheit ist eine Eigenschaft, die vom Bewußtsein der eigenen Macht herrührt“. Dieser Aphorismus stammt von Paul Cézanne (französischer Maler 1839 – 1906) und lässt sich auch auf die Natur anwenden. Der spektakuläre aber schrecklich aufgeblasene Pfau ist ein absoluter Nichtsnutz und der kümmerlichen Frucht

Bitte lesen Sie hier weiter: Blühende Rebstöcke – eine Untertreibung der Natur

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!

Der Sinn des Rebschnittes

Cesar

César Ortega, der Weinmacher unserer Kellerei „Los Barrancos“ in der Provinz Granada hat vor genau einer Woche mit dem Rebschnitt begonnen. Zusammen mit Manuel und Antonio, zwei Bauern aus der Nachbarschaft muß er ca. 20.000 Stöcke bearbeiten. Dafür werden die drei fast vier Wochen benötigen. Der Sinn des Rebschnittes, bei dem zukünftige Triebe

Bitte lesen Sie hier weiter: Der Sinn des Rebschnittes

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!