Das Schubladendenken von Weinfreunden

Ordnung muss sein (auch im Kopf!): Schubladen und Fächer für Wein

Außer dem Wein gibt kein anderes Genussmittel bei dem der Zwang der Hersteller und der Konsumenten derart groß ist es zu kategorisieren und in eine intellektuelle Schublade zu stecken. “Regulierungsbehörden” wachen über die Einhaltung der Weingesetze und Weinfreunde können sich darüber echauffieren

Bitte lesen Sie hier weiter: Das Schubladendenken von Weinfreunden

Empfehlen Sie uns weiter - würde uns freuen!