Drucken Drucken Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Wein am Main 2011: ein Toast auf die Jugend!

Isabel del Olmo und Araceli Sesma von Enate

Isabel del Olmo und Araceli Sesma von Enate

Über 2.200 Besucher wurden am vergangenen Wochenende auf der „Wein am Main”, Frankfurts eigener Weinmesse, verzeichnet. Zeitweise war es richtig voll im Bockenheimer Depot und die Weinfreunde drängten sich um die ca. 50 Stände, an denen vergnüglich verkostet wurde. Auch bei LA VINERIA war etwas los! Wir durften viele bekannte Gesichter und alte Freunde begrüßen, auch manch erster Kontakt mit spanischem Wein wurde an unserem Stand gemacht. Was mir besonders gefiel waren die vielen jungen Leute, die teilweise ausserordentlich sachkundiges Interesse am Wein zeigten – das war eine große Freude zu erleben. Euch allen ein herzliches Willkommen im Club der “aficionados” des spanischen Weins!

Araceli Sesma, die Exportleiterin von „Enate” präsentierte einige ihrer Favoriten, wobei, bei der herrschenden Außentemperatur nicht ganz unerwartet, der gut gekühlte Rosé (Enate Rosado Cabernet Sauvignon) ein Highlight war. Sehr gut kam auch der „Initio” an, ein reinsortiger Garnacha-Wein aus uralten Reben und in Alliers-Barriques ausgebaut. Er war der Star beim ersten, von Dr. Klein moderierten Rotwein-Seminar der Veranstaltung. Die spanischen Weißweine (Mantel Blanco und Enate Chardonnay 234) haben sich auch gegen die Konkurrenz aus Deutschland an den zahlreichen Nachbarständen, sehr gut behaupten können und viele Liebhaber gefunden.

Alles in allem, die Arbeit und der Aufwand wieder dabei zu sein hat sich gelohnt, und ich würde mich freuen wenn sich die geknüpften Kontakte mit den alten und jungen Weinfreunden an unserem Tag der Offenen Türe am 21.Mai 2011 vertiefen ließen (Einzelheiten siehe in der Rubrik “Veranstaltungen”)!

Diskussion geschlossen.