Drucken Drucken Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ein großer Erfolg: Die Weißweine Spaniens

Spanien ist noch immer ein Weißweinland, denn weit über die Hälfte der gesamten Rebfläche ist mit weißen Rebsorten bepflanzt. Das hat natürlich seine historischen Gründe: als im Jahre 1516 der Habsburger und spätere Kaiser Karl V. unter dem Namen Carlos I zum spanischen König proklamiert wurde, sprach der im flämischen Gent geborene 16-jährige kaum Spanisch und hatte auch keine Regierungserfahrung. Um die auf ihn zukommenden Herausforderungen zu meistern umgab er sich mit Beratern aus seiner alten Heimat. Wie damals im Land der Flamen üblich, waren diese große Freunde des Weißweins, den sie vom Rhein bezogen. Karl selbst war passionierter Biertrinker  ….  bitte lesen Sie hier weiter: Ein großer Erfolg: Die Weißweine Spaniens