Drucken Drucken Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Spanische Bauernweisheiten: nützliches Weinwissen.

Ein spanischer Bauer am Beginn des 20. Jahrh.
Ein spanischer Bauer am Beginn des 20. Jahrhunderts

Während meiner Beschäftigung mit Spanien und seinem Wein ist mir klar geworden, daß dieses Getränk dort seit Jahrhunderten nicht nur ein beliebtes Genussmittel, sondern auch ein ganz wichtiger Bestandteil der täglichen Nahrung war. Wein enthält neben Kalorien auch Vitamine sowie Mineralien und ist damit ernährungsphysiologisch eine gute Ergänzung der täglichen Nahrungsaufnahme. Es wird ja sogar behauptet, daß dieser Nahrungsaspekt die primär treibende Kraft bei der Entwicklung des Weins gewesen sein soll.  Die Bedeutung, die dem Wein im spanischen Alltagsleben früherer Zeiten zukam, drückt sich in einer schier unüberschaubaren Zahl von Sprichwörtern aus,  ….  bitte lesen Sie hier weiter: Spanische Bauernweisheiten: nützliches Weinwissen.

Drucken Drucken Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Rotwein ist für alte Knaben…

Es ist ja sprichwörtlich: die Liebe zum Wein nimmt im Alter zu. In der Sprachkultur aller weintrinkenden Völker gibt es unzählige Aphorismen, die auf die Verbindung von Wein und Alter hinweisen. „Guter Wein ist der Alten Milch” findet sich z.B. in der Sprichwortsammlung des Karl Simrock aus dem Jahre 1846. Dort sind auch noch viele andere Volksweisheiten zum gleichen Thema aufgeführt. Wilhelm Busch, der selbst wahrlich kein Kostverächter war, hat sie später auf einen humorvoll poetischen Punkt gebracht:

„Rotwein ist für alte Knaben
Eine von den besten Gaben.”  ….  bitte lesen Sie hier weiter: Rotwein ist für alte Knaben…

Drucken Drucken Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Michel de Montaigne und unsere Trinkgewohnheiten

Denke ich an Michel de Montaigne sehe ich den berühmten Turm im Schloß Montaigne im Perigord mit dem Arbeitszimmer und der Bibliothek des Meisters vor mir, in dem mir einst beim Besuch ein metapysischer Schauer angesichts der Würde dieses Ortes über den Rücken lief. Aber ich denke auch an Montaignes Beziehungen zum Wein, den er ja selbst um das Schloß angepflanzt hatte und aus vollem Herzen genoß. Der große Kenner der menschlichen Psyche  ….  bitte lesen Sie hier weiter: Michel de Montaigne und unsere Trinkgewohnheiten

Drucken Drucken Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Die Wahrheit im Wein: aus Plastikflaschen?

„Im Wein liegt die Wahrheit, sagte einst Plinius der Ältere. Doch heutzutage zählt immer mehr das Drumherum. Leichter und unzerbrechlich sollen Weingefäße sein, deshalb werden in Zukunft selbst erlesene Sorten wie Bordeaux in Plastikflaschen verkauft.” Diese kurze Nachricht las ich am 31. März 2011 auf einer Seite des FAZ.Net, der Internet-Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.  ….  bitte lesen Sie hier weiter: Die Wahrheit im Wein: aus Plastikflaschen?

Drucken Drucken Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Der Wein hatte die Gottheit beschwichtigt und die Menschheit gerettet!

Die spannenden Ereignisse und die friedliche Revolution der Jugend in Ägypten erinnern mich, den alten Weinfreund, daran, dass das Land am Nil eine Wiege der mediterranen Weinkultur ist.

Gemessen an den historischen Zeitläufen ist die Zeit der jetzigen islamischen Herrschaft mit ihrem Alkoholverbot sehr kurz. Noch heute wird in kleinem Maße Wein im Nildelta angebaut, der allerdings  ….  bitte lesen Sie hier weiter: Der Wein hatte die Gottheit beschwichtigt und die Menschheit gerettet!