Drucken Drucken Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Spaniens Süden: das Klima bedingt eine frühere Weinlese

Bodega Los Barrancos: Ein Tag der Weinlese 2012 (12.09.2012)

Bodega Los Barrancos: Ein Tag der Weinlese 2012 (12.09.2012)

Schon der Beginn des Farbumschlages der Reben von Weiß zu Blau am 2. August 2012 hatte den Hinweis erbracht, dass der Reifeprozess dieses Jahr schneller vor sich ging als in anderen Jahren. Grund dafür war ein ungewöhnlich warmer und trockener Juni und Juli. Diese Wetterverhältnisse änderten sich nicht während der folgenden Wochen. Bereits im Juli gab es eine Hitzewelle die mit dem Südwind feinen Sand aus der Sahara über das Mittelmeer nach Andalusien brachte. In den Nächten kühlte es sich kaum ab, die Temperaturen blieben auch nach Einbruch der Dunkelheit weit über 30 °C. Die ersten Zuckeranalysen Ende August zeigten bereits Werte um einen potentiellen Alkoholgehalt von 14 Vol.-% (in Spanien wird der Zuckergehalt des Mostes nicht in Oechsle sondern in potentiellem Alkoholgehalt des Weines ausgedrückt).  ….  bitte lesen Sie hier weiter: Spaniens Süden: das Klima bedingt eine frühere Weinlese

Drucken Drucken Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Der Chiringuito: ein Sommerparadies am Strand

Sardinen werden in einem chiringuito an der costa tropical (Granada) gegrillt

Sardinen werden in einem chiringuito an der costa tropical (Granada) gegrillt

Unter den vielen Besonderheiten spanischer Ess- und Trinkkultur ist der sommerliche „chigringuito” eine der schönsten. Um dieses Etablissement würdigen zu können muß man den spanischen Sommer emotional verstehen. Er ist nicht nur eine Anhäufung von Tagen mit schönem Wetter, sondern er ist ein geistiger und körperlicher Zustand. Sommer in Spanien ist ein enormes Körpergefühl. Die Wärme dringt durch die Poren nach innen, die Haut ist empfindlich für jede Berührung. Die Sonne und das kühle Wasser sind wie ein nicht enden wollendes, sinnliches Spiel.  ….  bitte lesen Sie hier weiter: Der Chiringuito: ein Sommerparadies am Strand

Drucken Drucken Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Bei 30 °C in einer Sommernacht: der Maduresa 2007

Mit bemerkenswertem Etikett: Maduresa 2007 aus Valencia

Mit bemerkenswertem Etikett: Maduresa 2007 aus Valencia

Ich wollte einmal wissen, wie sich rote Spitzenweine in einem warmen Sommerklima präsentieren. Um das rauszubekommen habe ich mir in Granada drei Weine gekauft, die es auch im Sortiment von La Vineria gibt. Dabei habe ich übrigens bemerkt, dass die Weine im Ursprungsland auch nicht billiger als in Deutschland sind. Ich habe sie während des heißen Sommers 2012 verkostet in dem in manchen Nächten das Thermometer nicht unter die 30 °C-Marke sank. Nachfolgend die letzte Verkostungsnotiz.

Der „Celler del Roure“ ist eine kleine Weinkellerei in der D.O.Valencia im Besitz von Pablo Calatayud, einem Weinbauingeneur, der mit Herz und Seele bei seinem Beruf ist. Er hat sich in eine fast ausgestorbene, valencianische rote Rebsorte namens „Mandó“ verliebt  ….  bitte lesen Sie hier weiter: Bei 30 °C in einer Sommernacht: der Maduresa 2007

Drucken Drucken Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

…und noch eine rote Sommerentdeckung: Parada de Atauta

Sommerhit: Parada de Atauta aus Ribera del Duiero

Sommerhit: Parada de Atauta aus Ribera del Duiero

Vergangenes Jahr saßen wir im Städtchen Soria in einem s.g. „asador“, einer typisch altkastilischen „Bratstube“ und liessen uns ein im Holzofen gegartes Spanferkel munden. Am Nachbartisch trank eine illustre Gruppe mit offensichtlichem Vergnügen einen Wein dessen Flaschenetikett ich noch nie gesehen hatte. „Er heisst Dominio de Atauta und stammt aus unserer Provinz Soria“ klärte mich der Kellner auf und kurze Zeit später stand eine zweite Flasche auf unserem Tisch. Es war tatsächlich ein grossartiger Tropfen aus alten Tempranillo-Reben, der das köstliche Gericht mit der schmackhaften, krossen Haut ideal ergänzte. Das war der Beginn einer wunderbaren Freundschaft…  ….  bitte lesen Sie hier weiter: …und noch eine rote Sommerentdeckung: Parada de Atauta

Drucken Drucken Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Großes Sommervergnügen: der Rotwein “Las Luces”

Las Moradas de San Martín "Las Luces 2007"

Las Moradas de San Martín “Las Luces 2007”

Heißt es nicht immer gebetsmühlenartig der Sommer sei keine Jahreszeit für große Rotweine? Kürzlich saß ich im hochsommerlichen Andalusien auf der Terasse und hatte vermutlich eines meiner grössten Rotweinerlebnisse diesen Sommer. Der Wein war auf etwa 16°C heruntergekühlt bei einer fast doppelt so hohen Lufttemperatur, vom Meer her wehte allerdings eine leichte Brise und sorgte für ein wenig Erfrischung. Der 2007er “Las Luces” der Bodega La Moradas de San Martín aus der D.O. Madrid war der Tropfen meiner Begierde.  ….  bitte lesen Sie hier weiter: Großes Sommervergnügen: der Rotwein “Las Luces”