Drucken Drucken Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Orange – die vierte Weinfarbe

„Orange Wine“: nur die Farbe erinnert an die Frucht und beschreibt, neben weiß,  rosé und rot den vierten möglichen Weinstil.

Was ist ein „Orange Wine“? Die deutsche Übersetzung „Orangenwein“ führt auf eine völlig falsche Fährte. Außer ihrer Farbe hat die Zitrusfrucht mit dem Wein überhaupt nichts zu tun. Es ist lediglich der Orangeton, der als Namensgeber für das Produkt fungierte. Wo kommt diese Farbnuance her? Alle Orange Wines sind Weißweine, die aber wie Rotweine vinifiziert werden. Bei der klassischen Weißweinherstellung wird der Most vor der Gärung im Tank von den Schalen und Kernen durch das Pressen der Trauben getrennt.  Beim Orange-Wine vergärt der Most zusammen mit den Schalen und den Kernen, der sog. Maische, dadurch gehen nicht nur die geringen Mengen der Schalen-Farbstoffe in den in den gärenden Most über sondern gleichermaßen auch Aroma-, Bitter- und Gerbstoffe.  ….  bitte lesen Sie hier weiter: Orange – die vierte Weinfarbe

Drucken Drucken Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Beton-Eier als Barrique-Ersatz?

Es war ein ca 1,3 Meter hohes Beton-Ei in einem versteckten Winkel der Kellerei von Chateaux Calon Segur was sich auf einer Reise in die Region von Bordeaux 2011 in mein Gedächtnis gebrannt hat. Man experimentiere damit, lautete die lapidare Erklärung des Gastgebers. Dass man in solchen 600-Liter-Behältnissen Wein machen konnte hörte ich damals zum ersten Mal. Mittlerweile habe ich sogar schon in Betoneiern ausgebaute Weine getrunken und genossen. Man gab mir zu verstehen, dass der Werkstoff Beton einige physikalische Ähnlichkeiten mit dem Eichenholz der Barriques habe, allerdings ohne Holzgeschmack abzugeben. Die feinen Poren erlaubten eine kontrollierte Sauerstoffzufuhr während des Ausbaus und der Reifung sowohl von Weiß- als auch von Rotweinen. Die Temperaturverhältnisse innerhalb des Eies bewahrten die Primärfrucht des Mostes und leicht zu reinigen seien sie, im Gegensatz zu den kleinen Holzfässern, auch.  ….  bitte lesen Sie hier weiter: Beton-Eier als Barrique-Ersatz?